Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Mitglied im Deutschen Angelfischerverband e. V. / anerkannte Naturschutzvereinigung gem. §32 SächsNatSchG, anerkannte Umweltvereinigung gem. §3 UmwRG

 
« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Regelungen zur Bootsnutzung und Bootskennzeichnung auf Angelgewässern

Engere Kooperation mit Wasserschutzpolizei angestrebt!

10.07.2015
Am 31.08.2014 ist die neue Sächsische Schifffahrtsverordnung (SächsSchiffVO) in Kraft getreten.
Die dortigen Regelungen haben unmittelbare Auswirkungen auf die Bootsnutzung auf unseren Angelgewässern. Neben den allgemeinen Verkehrsregeln und Verhaltenspflichten auf dem Gewässer wird in der übergeordneten Binnenschifffahrtsstraßenordnung (BinSchStrO) auch die Kennzeichnungspflicht der Fahrzeuge und Kleinfahrzeuge geregelt.
Anlässlich einer gemeinsamen Geschäftsführerberatung der Regionalverbände und des Landesverbandes Sächsischer Angler (LVSA) konnten wir Herrn Polizeihauptmeister Stefan Lisofsky vom Fachdienst Wasserschutzpolizei in unserer Geschäftsstelle begrüßen.
Wir haben gemeinsam wichtige Themen wie etwa Regelungen der im Jahr 2014 neu in Kraft getretenen Sächsischen Schifffahrtsverordnung erörtert. Einen Überblick über das sächsische Schifffahrtsrecht sowie die konkreten Regelungen zur Bootskennzeichnung und zur Lichterführung haben wir hier zusammengefasst (s. Anlagen unten).

Unsere Regionalverbände werden außerdem das Angebot der Wasserschutzpolizei für gemeinsame Vorträge und anschließenden Diskussionsrunden gegenüber unseren Mitgliedern nutzen.
Außerdem streben wir eine gemeinsame Kooperation zwischen der Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der Wasserschutzpolizei und dem LVSA zur Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen: Sicherheit auf dem Wasser, Rettungsmittel an Bord, Erste Hilfe an Bord an.



weiterführende Informationen 

Anlagen 

« zurück blättern 
alle News im Überblick
weiter blättern » 

Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Rennersdorfer Straße 1

01157

Dresden

+49 (0)351 4275115

info@landesanglerverband-sachsen.de

 
21.06.2016 Drohende Angelverbote in Niedersachsen! -  Unsere Kollegen vom Anglerverband Niedersachsen e.V. haben uns über massive drohende Angelverbote informiert. Die oberste Naturschutzbehörde Niedersachsens empfiehlt ein Komplettverbot fürs Angeln in NATURA 2000- Gebieten an mehr als 50 Flüssen des Landes. Außerdem drohen Nachtangel- und Anfütterverbote. 280 dieser Gebiete müssen allein in Niedersachsen bis 2018 als Naturschutz- oder Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen werden. Die Verbotsempfehlungen werden seitens der Herausgeber nicht begründet! Weder Fachbehörden (LAVES, Dezernat Binnenfischerei) noch Anglerverbände wurden von dem Papier offiziell in Kenntnis gesetzt, geschweige denn an der Erstellung beteiligt. Alle Hintergründe, eine Zusammenfassung der Sachlage sowie ein Aufruf zur Unterstützung diese drohenden Verbote abzuwehren sind hier zu finden: www.av-nds.de/angelverbote.html
06.06.2016 Mitarbeiter (m/w) für die Verbandsgewässeraufsicht des LVSA gesucht! -  Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zwei engagierte Persönlichkeiten als Mitarbeiter (m/w) für die Verbandsgewässeraufsicht in den Geschäftsstellen unserer fischereiausübungsberechtigten Regionalverbände AV Leipzig e. V. und AV „Elbflorenz“ Dresden e. V. (in Vollzeit). Die komplette Stellenausschreibung ist in der nachfolgenden PDF-Datei einsehbar.
11.05.2016 Wasserkraftbetreiber sollen keine Abgaben mehr zahlen -  NABU Sachsen e. V. und Landesverband Sächsischer Angler e. V. warnen vor den Folgen